Anfahrt

Archiveintrag

07.02.09 19:30 Konzert

Mo’ Blow

Weltmusik & Jazz KONZERT

Gerade erst wurde Mo’ Blow in Berlin zum Doppelsieger des Jazz & Blues Award 2008 gekürt. Sie gewannen sowohl den Publikumspreis als auch den Preis der Jury, der von dem renommierten Musiker und Juryvorsitzenden Gunter Hampel überreicht wurde. Doch nicht erst seit dieser Auszeichnung gilt die Band als „eine der heißesten Clubbands“ (Berliner Zeitung). Auf ihren Tourneen durch Deutschland, Belgien, England, Polen, Russland und Frankreich erspielte sich Mo’ Blow diesen Ruf über viele Jahre. Dabei bewährte sich die Band auch auf Festivals wie dem Jazzfestival Kaliningrad (Russland). Die aktuelle CD ‚Funkatristic’ ist 2008 bei Neuklang/Bauer Studios erschienen.  

Bei ihrer Klosterscheunen-Premiere werden die Musiker um Saxophonist und Bandleader Felix F. Falk dem Publikum mit ihren knackigen Intros, funkigen Themen, knappen Breaks, ausgeklügelten Unisonoparts und überraschenden Soli ordentlich einheizen. „Ein sparsames Fender Rhodes, ein elegant wühlender Bass, ein präzise verschlepptes Schlagzeug und dazu der kernige Sound von Falks Saxofon in der Tradition der Texas Tenors: Mehr braucht es nicht, um auf den Punkt zu kommen.“ (Jazzthing)

Felix F. Falk (sax, perc), Matti Klein (rhodes), Tobias Fleischer (bass) und André Seidel (drums). Special Guest: Franz Bauer (vibraphone) 

 www.moblow.de 

Eintritt 10,00 € / Ermäßigt 8,00 € /  Schüler 6,00 €