Anfahrt

Archiveintrag

05.06.09 19:30 Konzert

PREMIER SWINGTETT

Premier Swingtett spielt die deutschen Songs der 30er/40er Jahre im Sound von Django Reinhardt

Am Anfang stand die Liebe zur Musik von Django Reinhardt und Stéphane Grappelli -  bis Ulrich Hoffmeier, seit Jahren Gitarrist des "Palastorchester mit seinem Sänger Max Raabe" die Idee hatte, auch in das Programm des "Premier Swingtett" deutsche Lieder der 20er und 30er Jahre aufzunehmen. Dadurch entstand ein ganzes "German Songbook" im Klangbild des „Quintette du Hot Club de France“: frische Arrangements bekannter und weniger bekannter Stücke, die einst von Marlene Dietrich, den Comedian Harmonists oder Heinz Rühmann dargeboten wurden wie „Ein Freund, ein guter Freund“, „Wenn der weiße Flieder wieder blüht“ oder auch „Dein ist mein ganzes Herz“. Was für die US-Amerikaner die großen Songs von Gershwin, Cole Porter oder Rodgers & Hart sind, das sind für Premier Swingtett die Lieder von Kurt Weill, Theo Mackeben oder sogar Franz Léhar, die auch mal als Bossa Nova erklingen.  Die vier Musiker überzeugen mit überschäumender Improvisationslust und fundierter Kenntnis moderner Jazzmusik, die sie bei ihrem ehrfurchts-losen Umgang mit den Melodien deutscher Schlager, oder wenn Sie so wollen: Evergreens, zeigen. Die Spielfreude der Musiker greift schnell aufs Publikum über, woran nicht zuletzt die akustische Darbietung einen erheblichen Anteil hat, da wenn möglich auf elektrische Verstärker verzichtet wird. Ergänzt wird das Repertoire durch Eigenkompo-sitionen sowie ausgesuchte Jazzstandards. Von ihren Tourneen durch die Provence, auf denen sie französische Gypsy - Jazz Musiker trafen, brachten sie außerdem das ein oder andere Chanson und wunderschöne Musettewalzer mit.                                            

 

Ulrich Hoffmeier (Gitarre)
Dino Dornis (Gitarre)
Jordan Rodin (Geige)
Joachim Dette (Kontrabass)
Gast: Carl Fortina (Akkordeon)

 

<cite>www.premier-swingtett.de</cite><cite></cite>

 

Vorverkauf  8,00 € / Abendkasse 10,00 € /  Schüler 6,00 €