Anfahrt

Archiveintrag

20.09.09 16:00 Ausstellung

Marion Stille

Malerei

Eröffnung: 20. September 2009 16 Uhr

Ausstellung: 20. September bis 08. November 2009

20. September bis 08. November 2009 Ausstellung

Marion Stille geboren in Pritzwalk
1970 - 1973 Studium Kunsterziehung / Geschichte, Humboldt-Universität zu Berlin,
1975 - 1980 Studium Malerei und Grafik, Kunsthochschule Berlin-Weißensee, bei Hans Vent und Dieter Goltzsche;
Ausstellungen im In- und Ausland lebt und arbeitet in Berlin,

NOTATE ZU MARION STILLES LANDSCHAFTEN von Juliane Adler, März 1998 (Auszug)

„Marion Stelle folgt dem ruf des Ortes nach draußen.
So sehr sie auch Stadtmensch sein mag,
als Malerin ist sie undenkbar ohne die Landschaft.
Angesichts der Landschaft entrückt die Stadt
Und bleibt doch stets dem Bewusstsein eingeprägt.
Der Kontrast motiviert den Schöpfungsakt und hält ihn in Bewegung.

Die Orte, von denen sie sich angezogen fühlt,
zeichnen sich durch besondere Kraftfelder aus.
Einmal sind sie elementar: Berg, Küste und Fluss;
dann wieder vom Menschen geprägt: italienischer Garten, violettes und rotes Feld; oder sie gelten als Inbegriff einer Landschaft: Italia.
Dass sich ihr gelegentlich auch die Stadt als Landschaft öffnet, zeigen Bilder wie Spuren II und Stadt.
...

Wenn das Paradox möglich ist,
dass sich Bewegung materialisiert,
dann in diesen Landschaften
als geheimnisvolle Verwobenheit von Farben, Formen und Linien.
Marion Stille offenbart uns die Magie des Ortes.
Ihre Landschaften sind unerschöpflich.
Wir werden in diese Flächen hineingezogen, wie in Musikstücke.
Es ist als ob wir nicht mehr mit den Augen sehen,
als ob Farbklänge zu hören wären,
sich der Rhythmus auf den Körper übertrüge.
Lust zu Tanzen wandelt uns an.“...

Eröffnung: Sonntag, 20. Sept. 2009 / 16:00 Uhr

Rede : Jens Semrau / Berlin
Musik: Johannes Bauer Posaune

Eintritt Frei ! Eintritt Frei ! Eintritt Frei ! Eintritt Frei !