Anfahrt

Archiveintrag

05.02.10 19:30 Filmvorführung

ACHTUNG! WIR KOMMEN.

…UND WIR KRIEGEN EUCH ALLE.

Musik-Film

Schreien und Flüstern und Lachen mit Feeling B, Sandow, Freygang, Santa Clan, Cultus Ferox, Die Skeptiker, Inchtabokatables, Blind Passengers, Brain Drain – der Film begleitet die Musiker von einst und nach der deutschen Wende neu hinzugekommene Bands auf eine musikalische Reise durch den Wilden Osten, nach Russland und Frankreich. Hart, härter! Dieser Film muss laut gehört werden, wird zu Beginn gewarnt. Wider alle Behauptungen bestehen die Macher darauf, dass es ein leiser Film ist, der sich nur lautstark äussert - eine Bilderflut, getrieben von brachialem Gitarrensound. Dieser Film ist eine Sympathie-erklärung an Menschen, die etwas in Bewegung setzen, und eine Aufforderung, sich von Gesellschaft und Alltag nicht unterkriegen zu lassen - pünktlich 20 Jahre nach dem Fall der Mauer geht das Tanzen und Toben weiter.

"ACHTUNG! WIR KOMMEN ... und wir kriegen euch alle."
Ein opulentes Requiem – Die Dreharbeiten begannen im Frühjahr 1990. Drei Jahre dokumentierten der DEFA-Kameramann Steffen Sebastian und der Regisseur Carl G. Hardt das Geschehen im Prenzlauer Berg und Berlin Mitte: Das Besetzen von Häusern wie die Schönhauser 5, den Eimer und Red Pub, das Tacheles, das Auflösen und Entstehen von Bands, Konzerte in Thüringen und an der Ostsee, die Aktionen des Piratensenders "Radio P", die Rekonstruktion der Synagoge in der Oranienburgerstrasse ... Aljoscha "Alexander" Rompe – Frontmann der Band Feeling B – war einer der aktivsten Köpfe in dieser aufregenden Zeit und Protagonist während der filmischen Materialsammlung. 1993 entschieden der Aufnahmeleiter des DEFA-Kinofilms "flüstern & SCHREIEN" (1988) Stephan Roeder und der Producer des Filmes Carl G. Hardt – in ihrem Wahnsinn – einen neuen Musikfilm zu produ-zieren. Nunmehr, nach 20 Jahren aufwendiger Dreharbeiten liegt das Ergebnis vor.
                DIE MACHER DES FILM…