Anfahrt

Archiveintrag

07.02.10 16:00 Lesung

Roger Willemsen & Anna und Ines Walachowski - Eine Revue

„Ein Schuss, ein Schrei – Das Meiste von Karl May“ Text + Lesung: Roger Willemsen

Roger Willemsen

Anna und Ines Walachowski

Ein Schuss, ein Schrei - das Meiste von Karl May ist eine atemberaubende Revue von und mit Roger Willemsen und mit einem pianistischen Streifzug durch die morgenländ-ische und die klassische Klaviermusik von Anna und Ines Walachowski.

Das ist ein scharfzüngiger Ritt durch die Fantasiewelt von Karl May.
 
Nach dem Großerfolg "Der Karneval der Tiere" widmet sich Roger Willemsen dem unerschöpflichen Abenteuerkosmos von Karl May. Gemeinsam mit Michael Sowa und den Walachowski-Schwestern entsteht aus dem Buch „Ein Schuss, ein Schrei - das Meiste von Karl May“ eine abendfüllende Bühnenfassung. Mit sprachlichem Witz, manchmal spöttisch, aber immer mit viel Sympathie für die Helden Karl Mays, entführt Roger Willemsen seine Zuhörer in das Wilde Kurdistan und an den Silbersee. 24 gereimte Heldenepen auf einer Scheibe, ein Schatz, von dem die meisten Goldsucher nur träumen konnten und für die so mancher Scheich ein Dutzend Kamele gegeben hätte. Action für die Ohren also, mit allem Drum und Dran: tragisch, komisch, herzzerreißend und, versprochen, am Ende gewinnt das Gute.

Willemsen zählt sicher zu den wichtigsten kritischen Journalisten im deutsch sprachigen Raum. Außerdem ist er Botschafter von amnesty international, er sitzt im Kuratorium von CARE International und unterstützt terres des femmes.
Willemsen wurde mehrfach ausgezeichnet. Er erhielt u.a. den Grimme-Preis in Gold und den bayerischen Fernseh-preis, den Preis der ENIT für das beste Italien-Buch des Jahres 2000, die Empfehlung von PEN International für die englische Ausgabe der „Afghanischen Reise“, sowie den Rinke-Preis 2009 für „Der Knacks”.
www.roger-willemsen.de

Anna und Ines Walachowski stammen aus Wroclaw / Breslau in Polen. Hier erhielten sie mit vier bzw. sechs Jahren den ersten Klavierunterricht. Später besuchten sie das Musikgymnasium für Hochbegabte in Wroclaw. Sie sind Absolventen der Musikhochschule Hannover und des Mozarteums Salzburg. Wesentliche musikalische Impulse erhielten sie u.a. durch Professor Karl-Heinz Kämmerling und Professor Alfons Kontarsky. Als Duo debütierten sie 1996 und errangen seither mehrere Preise bei Wettbe-werben in Deutschland, Polen und Italien. Die beiden Schwestern verfügen über außerordentliche Musikalität und Bühnenpräsenz. Ihr breites Repertoire reicht von Bach bis hin zu zeitgenössischer Musik. Sie beherrschen dabei sowohl das perfekt aufeinander abgestimmte Doppelspiel zu vier Händen an einem, als auch an zwei Flügeln.
Anna und Ines Walachowski.walachowski.com

Presse:
MDR »Mit sprachlichem Witz und spöttischem Blick auf das Hier und Jetzt führt Erfolgsautor Roger Willemsen schwungvoll durch die Stücke.« 
Deutschlandfunk »Die Walachowski-Schwestern spielen fabelhaft, ernsthaft, ehrgeizig, preisverdächtig. «

Vorverkauf  12,00 €  / Tageskasse 15,00 € /  Schüler 6,00 €