Anfahrt

Archiveintrag

20.02.10 19:30 Konzert

Suse Jank & Band

Vocal Jazz & Pop aus Berlin

Fast 20 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer beginnen eine Ost-Berliner Sängerin und ein West-Berliner Jazzpianist auf der gemeinsam produzierten CD "Suse Jank & Band: Ostpoesie" Kompositionen von ehemaligen DDR-Musikern und Bands wie Silly, Klaus Renft Combo, Manfred Krug oder Veronika Fischer neu zu interpretieren. Hierbei entsteht eine neue künstlerische Ausdrucksform, denn die beteiligten Musiker aus Ost- und West-Berlin, Schweden, Italien, Ukraine, Kanada, Tansania, Kolumbien und Armenien wollen das Alte nicht nur einfach wiederholen, sondern neue musikalische Wege und Erprobungen im Hier und Jetzt erleben. Mit modernen Stilmitteln des Jazz, Folk und Pop gelingen der im Jahr 1984 geborenen Sängerin Suse Jank und dem Arrangeur und Jazzpianisten Clemens Süssenbach eine autonome Wiedergeburt des Ost-Rocks als alltagslyrische, immer noch aktuelle Jazz- und Pop-Musik.


Presse:
"mitreißend und eindringlich, sympathisch" Deutschland Radio Kultur
"die Frau mit der glasklaren und unverwechselbaren Stimme" M&R
"überraschend frisch" MAZ
"kraftvoll" Berliner Kurier
"spannendes Experiment" Tagesspiegel
"jung und zeitlos" super illu

Die neue Band-CD erscheint im November 2009 und kann bereits im Internet bestellt werden. www.susejank.com 

Suse Jank (voc)
Clemens Süssenbach (key, arr.)
Enrico Antico (g)
Malte Tönißen (b)
Javier Reyes (dr)

Vorverkauf  10,00 €  / Tageskasse 12,00 € /  Schüler 6,00 €