Anfahrt

Archiveintrag

15.12.10 19:30 Lesung

„Poliklinik für Haut und Liebe“

Frau Dr. Ingrid Kussatz

Lebenserinerungen einer Landärztin

Die Autorin, eine Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, versteht sich nach 30 Jahren in der Uckermark, einer ländlichen Provinz nördlich von Berlin, als Landärztin. Aufgewachsen in einer liebevollen Familie in Sachsen, ausgebildet an der Universität in Leipzig, verliebt sie sich in einen Uckermärker, von dem sie anfangs meint, er käme aus München. Ob es sich um die skurrile Klavierlehrerin oder den Patenonkel aus der Pfalz handelt, dessen Tochter der RAF angehört, es sind Originale, von denen hier erzählt wird. Eine verschrobene Vermieterin bringt lustige Momente in den sonst recht eintönigen studentischen Alltag. Wir erfahren vom harten Werdegang einer jungen Ärztin und der Wohnungsnot, die schließlich die Autorin und ihren Mann dazu bringt, die Universitätsstadt zu verlassen. Der Wechsel vom Stadt- zum Landleben fällt der jungen Frau nicht leicht, zumal sie viele Widerstände spürt. Eigentlich wollen die Patienten keine "Zugereiste". Ohne Beziehungen funktioniert das alltägliche Leben in der Provinz sehr schlecht. Das wichtigste Dokument der ersten Jahre ist nicht die Promotionsurkunde sondern der Führerschein. Er und ein gebrauchter "Trabant" sorgen für die dringend notwendige Mobilität.

Als die Heldin und Autorin Anschluss an die Kirchgemeinde gewinnt, beginnen sich Freundschaften zu entwickeln. Aber die Staatsmacht und der linientreue Chefarzt der Poliklinik halten ein waches Auge auf die junge Ärztin, denn sie hat inzwischen aktiv in das Leben der Gemeinde eingegriffen.
Endlich komplettieren zwei muntere Söhne die Familie. Sie bringen Leben in die baufällige alte Villa. Die Erhaltung des sanierungsbedürftigen Gebäudes ist eine weitere schwere Herausforderung für die junge Familie. Die Ausbürgerung des Schwagers und der Tod dreier Eltern innerhalb kurzer Zeit stellen das Ehepaar vor große Aufgaben, dabei bleibt kaum Zeit für Trauer und Schmerz. www.ingrid-kussatz.de