Anfahrt

Archiveintrag

23.04.11 19:30 Veranstaltung allg.

Martin Buchholz / Ein politisches Hardcore-Kabarett

„Missverstehen Sie mich bitte richtig!“

Martin Buchholz versteht mal wieder gar nichts, oder wenn doch, dann meistens miß. Jetzt, da Angela Merkel für viele Deutsche nicht mehr die beliebteste Miß Germany ist, zeigt er ihr gegenüber zum Trotz ein neues Miß-Verständnis. Er surft gegen den Zeitgeist auf der Westerwelle. Schließlich ist er dem Mann geschäftlich verbunden. Es ist sein bevorzugter Dealer. Regelmäßig beliefert der ihn mit Stoff. Gibt es ein Sarrazin-Gen, und wenn ja, ist es eine deutsche Erbkrankheit? Sind die Grünen auf dem Weg zur schwarzen Null? Ist die Linke von Rechts wegen gar nicht links? Kein moderner Mythos, den Buchholz nicht mißversteht. Und es wird noch mythischer: Ist Sigmar Gabriel ein direkter Nachfahre von Jesus? Was hat der alte Zeus eigentlich mit der Finanzkrise zu tun? Ist das Orakel von Delphi eine Erfindung der fünf Wirtschaftsweisen? War Hermes, der Gott der Diebe und der Kaufleute, wirklich der Erfinder des freien Marktes, wenn auch ohne Hermes-Bürgschaft? Fragen über Fragen – und Buchholz liefert keine Antworten, sondern immer neue Mißverständnisse. Versteh’n Sie das? Nee?    Er schon gar nicht.

Presse
»Der böseste und zugleich witzigste Wortwerker dieser Republik.« 
(Die Zeit)

Was dieser Mann mit unseren Hirnwindungen und zugleich mit unserem Zwerchfell anstellt, ist hinterhältigste Vergnügung. Allerdings: Wer da nicht selber mitdenkt und mitgeht, ist schon nach den ersten zwei Wegbiegungen dieser verwirrenden, immer wieder überraschenden Gedankengänge rettungslos verloren. Hier muß man geistig folgen können - auch wenn man vor lauter Lachen immer wieder hinterherhinkt.« (NDR)

www.martinbuchholz.com

 

Eintrittspreis: telefonische Auskunft

Karten erhältlich auch beim Fremdenverkehrsbüro  Tel. 03307/2877