Anfahrt

Archiveintrag

05.11.11 19:30 Konzert

ANNA NOVA „eMIGRATION“ Band

Konzert zwischen Trip-Hop, pulsierenden Elekt-robeats und Nujazz - PL/D

Anna Nova (voc), Clemens Sussenbach (p),

Sven Hinse (b), Mirek Kaminski (dr),

ANNA NOVA „eMIGRATION“

Kennst Du mein Gefühl, „fliegen zu wollen, aber mit der Kugel am Bein zu schwer zu sein, dass du’s nach oben nicht schaffst“?Oder sich dem zu widersetzen, was andere von Dir verlangen, sich von dir wünschen und anscheinend besser wissen als Du selbst, also „gegen den Strom zu schwimmen“?

„eMIGRATION“ ist meine Geschichte.

Es ist die Geschichte einer deutsch-polnischen Doppelemigrantin, auf der Suche nach sich selbst. Ich erzähle von meinem inneren Konflikt, von dem Leben in der Fremde und der Suche nach Heimat. Ich spreche aber auch von Sehnsucht und der Unwissenheit, wer ich bin und wie ich leben möchte. Ich gebe Dir keine Antworten auf deine eigenen Fragen. Das kann ich nicht und ich möchte es auch nicht. Ich möchte jedoch meine Erlebnisse, Erfahrungen und Gedanken mit dir teilen. Ich wünsche mir, dass sich meine Gefühle in meinen Liedern wiederspiegeln. Und ich hoffe, dass Du Dich in meinen Liedern wiederfinden wirst.

Anna Nova: eMIGRATION - PRESSE:
„tiefe, sinnliche Stimme!“
(Posener Zeitung GLOS WIELKOPOLSKI)
„spannende Klänge, treffendes Thema, aktuell und authentisch“
(Ela Zapendowska, Jurorin der polnischen DSDS-Ausgabe)
„innovatives Projekt, origineller Gesang!“
(Piotr Glogier, Chefredakteur von Radio Merkury)
„wirklich gelungen!“
(Florian Sitzmann, Produzent von Nena und Söhne Mann-heims)
„sehr anspruchsvoll, eigenwillig!“
(Reinhard Mey, Liedermacher) 

Anna Nova: eMIGRATION“ ist das musikalische Projekt der in Polen geborenen und in Deutschland lebenden Sängerin Anna Walewski und der polnisch-österreichischen Texterin Ela Madreiter. Das Projekt beinhaltet einen kulturell-musikalischen Austausch zwischen deutschen und polnischen Musikern und die Produktion einer zweisprachigen CD, die im Herbst 2011 in Polen, Deutschland und Österreich veröffentlicht wird. CD-Release-Konzert

Musikalisch bewegt sich Anna Nova: eMIGRATION zwischen Trip-Hop, pulsierenden Elektrobeats und Nujazz, die Texte werden zweisprachig in Deutsch und Polnisch vorgetragen, wodurch das kulturelle Miteinander gefördert und das Verständnis zwischen den Ländern geweckt werden soll. Walewskis sinnliche Stimme, Madreiters Begabung für Poesie und die hohe Qualität der beteiligten Musiker machen das Projekt zu einem unvergesslichen Hörgenuss! Anna Nova: eMIGRATION repräsentierte das Goethe-Institut und die deutsche Sprache auf der Veranstaltung „Europäischer Tag der Sprachen 2009“ in Warschau.                       

www.myspace.com/annanova09

In freundlicher Zusammenarbeit mit dem POLNISCHEN INSTITUT BERLIN. Wir danken besonders Herrn Tomasz Dabrowski und Herrn Jacek Glaszcz für die kreative Kooperation.                      

www.polnischekultur.de

 

Eintrittspreis: telefonische Auskunft

Karten auch erhältlich beim Fremdenverkehrsbüro Telf.: 03307 / 2877