Anfahrt

Archiveintrag

12.08.08 19:30 Konzert

Quique Sinesi Solo Gitarre

In seiner Musik verbindet Quique Sinesi Klassik und Weltmusik, Improvisation und Jazz und entwickelt einen sehr persönlichen Stil. Seine bevorzugten Instrumente sind die siebensaitige spanische Gitarre und das Charango

Quique Sinesi´s Musik schöpft aus dem reichen Erbe des südamerikanischen Kontinents, den traditionellen rhythmischen Candombés der argentischen Einwohner, genauso wie den melodischen Elementen des Tango, der Milonga und der Musik europäischer Einwanderer.
Die Tänze werden genauso wie traditionelle Folk-Rhythmen mit neuen Konzepten interpretiert, Jazz wiederum verbindet sich mit diesen Elementen und heraus kommt eine ungemein lebendige und spritzige Symbiose.

Quique begann seine musikalische Karriere u.a. als  Gitarrist des Bandonionisten Dino Saluzzi und als Mitglied des New Tango Quartetts unter Pablo Ziegler (Ex-Pianist des Astor Piazzolla Quintetts). Jazzgrößen wie Jim Hall waren beeindruckt von Spieltechnik, Ausdruck und Kompositionen dieses jungen Ausnahme-Gitarristen. Quique tritt u.a. mit Charlie Mariano, Markus Stockhausen, Erling Kroner und Marcelo Moguilevsky auf. Er wurde von Jim Hall zur Überreichung des Jazzpar Prize, der größten Auszeichnung im Jazz, als Gastmusiker nach Kopenhagen eingeladen.

Seitdem konnte er bei internationalen Festivals und Konzerten seine Fähigkeiten durch eigene Kompositionen, seine emotionale Tiefe und die perfekte Beherrschung des Instruments unter Beweis stellen.

 

" Eine der vielen Freuden bei meinem letzten Besuch in Buenos Aires war, das ich Quique Sinesi getroffen und gehört habe. Er wurde sofort einer meiner Lieblingsgitarristen." "Jim Hall"
" Sinesi wird vom Publikum und der speziellen Presse als einer der representativsten und als der prestigevollsten Gitarristen des Landes betrachtet."
"Pablo Romero Escalada '98 (Argentinia)"

 

www.quique-sinesi.com

 

Eintritt 10,00 €  / Ermäßigt 8,00 €   /  Schüler 6,00 €