Anfahrt

Archiveintrag

31.07.09 19:30 Konzert

Zöllner & Gensicke 2009

Die Veröffentlichungstour zum neuen SONGBUCH

Dirk Zöllner singt, André Gensicke spielt Klavier

Es waren nicht die besten Sterne, unter denen sich die beiden im September 1986 in Bulgarien erstmalig begegneten. Sie spielten in verschiedenen Bands (Chicoreé und Lama), jedoch auf einer gemeinsamen Tour - und sie liebten dieselbe Frau. Letztendlich wurde sie die Managerin der beiden. Ende 1987 gründeten sie in dieser Konstellation „DIE ZÖLLNER“ und pimpten das Duo, anlässlich eines Vorkonzertes beim „Godfather of Soul“ - Mister James Brown, am 16. Juni 1988 zur Bigband. Das über 10-köpfige Schlachtschiff steuerten Zöllner & Gensicke seelenruhig und souverän, mit wechselnden Mannschaften, durch die Wogen der deutschen Wendezeit. 10 Jahre später, nach 6 Alben und etwa 850 Konzerten, zerschellte ihr Traum 1997 am Eisberg der zwischenmenschlichen Gefühle. Kapitän und Steuermann heuerten getrennt auf neuen Schiffen an.

Fünf Jahre Stille ließen den Eisberg schmelzen, und anlässlich des 40. Geburtstages von Dirk Zöllner führte André Gensicke die generalüberholte Bigband zu neuen Erfolgen auf die Bühne. In Folge fanden sich Zöllner und Gensicke wieder. Eine Tour durch Israel (2003), das interaktive Pop-Projekt „Café Größenwahn“ (2004), eine Bigbandtour (2005), das erfolgreiche Heinrich-Heine-Programm „Club der toten Dichter“ (2006) und auch die 2008 erschienene CD „7Sünden“ zeugen von einer neuen menschlichen und musikalischen Qualität der Zusammen-arbeit. Nun präsentiert das Erfolgsteam Zöllner & Gensicke die Highlights ihres gemeinsamen Schaffens in Form eines Songbuchs, das beim Scheunenverlag erscheint. 27 Titel aus über 20 Jahren gemeinsamer Musikgeschichte wurden ausgewählt, die Noten und Texte mit kleinen Anekdoten zu ihrer Entstehung gespickt. Nach dem Begleitroman zum Album „7Sünden“ ist dies nun die zweite Buchver-öffentlichung aus dem Hause Zöllner. Herausgekommen ist ein umfangreiches Werk, das den Werdegang der Band DIE ZÖLLNER widerspiegelt und durch die abwechslungs-reichen Geschichten auch Nicht-Instrumentalisten für das Buch begeistern soll. Außerdem gibt es als Bonus einen bisher unveröffentlichten Song, der mit Erscheinungsdatum des Buches am 15. Juli 2009 zum Download bereitsteht.

Live beweist das Duo Infernale in einem zweistündigen Programm, dass weniger oft mehr ist: alle Titel werden in der Unplugged-Version gespielt, von altbekannten Hits bis hin zu neuen Liedern, was die Intensität der Songs aber in keiner Weise schmälert.

Vorverkauf  8,00 € / Tageskasse 10,00 € /  Schüler 6,00 € 

www.dirk-zoellner.de
www.myspace.com/dirkzoellner
www.myspace.com/zoellner7suenden