Anfahrt

25.05.18 19:30 Konzert

„Das alles und noch viel mehr - Rio Reiser Abend" „Rockpoet“

Jan Preuß (voc) & Steffan Rose (p)

Gesungen und erzählt von: Jan Preuß / Piano: Steffen Rose

Rio Reiser war der „Anarchokönig“ von Deutschland und eben doch so viel mehr.
Mit seiner Band Ton Steine Scherben setzte er heute noch geltende Maßstäbe für die deutschgesungene Rock- Pop- und Schlagermusik. Er komponierte und textete für diverse andere Künstler, wie Marianne Rosenberg, Ulla Meinecke oder Wolfgang Michels. Er schrieb für Musicals, Opern oder Theaterstücke, war Schauspieler und: noch viel mehr...
Für ihn hat man einst das Wort „Rockpoet“ erfunden – für einen Film über sein Leben - kurz nachdem er 1996 an einer „Überdosis Leben“ gestorben ist. Ein Rockpoet, das war er wohl auch. Schrieb er doch den Soundtrack zum Häuserbesetzen, zum Demonstrieren, zum Kämpfen für eine bessere, eine gerechtere Welt und, nicht zu vergessen, auch die schönsten Liebeslieder weit und breit.

Jan Preuß singt bekannte, aber auch bisher (fast) im Verborgenen gebliebene Lieder des einzigartigen Rockpoeten Rio Reiser. Garniert wird dieser besondere Abend mit vielen interessanten Stories aus seinem Leben. Diese erfuhr Sänger Jan Preuß oft aus erster Hand, also von Rio´ s Familie, seinen Freunden und seinen Bandkollegen, mit denen er selbst bereits mehrfach auf der Bühne stand.
„Rio ´s Musik war für mich immer alles: Trost, Liebe, Motor, Kampf und vor allem gelebte Leidenschaft. Seine Lieder nun endlich selbst auf der Bühne zu singen – als Ganzes Programm – ist für mich die Erfüllung eines lang gehegten Traumes. Gemeinsam mit Steffen Rose am Piano, möchte ich dem Publikum zeigen welche Kraft und wie viel Leben in diesen Songs stecken.“

DAS ALLES UND NOCH VIEL MEHR... 

Wir haben es getan: "Das alles und noch viel ehr... ", unser "Rio am Piano - Abend" gefällt dem Publikum und uns macht es großen Spaß.

All die wundervollen Songs von TON STEINE SCHERBEN oder von Rio Reiser Solo zu spielen tut unendlich gut. Besonders freut es mich, dass das Publikum auch die nahezu unbekannten Stücke, die wir zum großen Teil der "Blackbox Rio Reiser" entnommen haben, zu schätzen weiß. So werden wir dieses Programm wohl noch ne schöne Weile spielen und es genießen.

Alles verändert sich...

 

Eintrittspreis: telefonische Auskunft

Karten auch erhältlich beim Fremdenverkehrsbüro Telef. 03307 /2877